Gepäckausgabe 2017

Im vierten Jahr der Gepäckausgabe wird die Rolle der Kuratoren zu Teilen weitergeben. Sechs ausgewählte Kunstschaffende aus dem Glarnerland werden jeweils einen Künstler zur Gepäckausgabe einladen und als Duo ein gemeinsames Werk vor Ort erschaffen.

Die Rauminstallation in der Gepäckausgabe ist jeweils während zwei Wochen öffentlich zugänglich, bis der folgende Kunstschaffende diese transformiert.

Die Gepäckausgabe präsentiert sich als ein öffentlich zugänglicher, nicht kommerzieller Kunstraum mit einem regelmässigen, innovativen Programm. Die Vernissagen mit Künstlergespräch finden jeweils am ersten Samstag im Monat von April bis September um 17:00 Uhr in der Gepäckausgabe direkt neben dem Kunsthaus am Bahnhof Glarus statt.

Gepäckausgabe Plakat

April 2017:
Martin Stützle, Markus Wimmer, Willee Regensburger
publikaiton fotos_17

Mai 2017:
Elsbeth Kuchen, Lisa Enderli
publikaiton fotos_77

Juni 2017:
Oliver Garcia, Ingrid Käser
publikaiton fotos_35

Juli 2017:
Matthias Käser, Kollektiv Sweeterland
publikaiton fotos_47

August 2017:
Thomas Baumgartner, Samuel Koch
publikaiton fotos_82

September 2017:
KK-2084
publikaiton fotos_64.JPG

KK–2084 from Dafi Kühne on Vimeo.